Start Profil / Programm Daten/Zahlen/Fakten

Daten/Zahlen/Fakten






Friedrich-Schiller-Gymnasium
Ihlsol 10-12
24211 Preetz


Vierzügiges Gymnasium des Kreises Plön in Preetz



Öffnungszeiten des Sekretariats:
Mo - Do:    07.30 - 15.30 Uhr,    Fr:    07.30 - 13.30 Uhr



Tel.: 04342-714 920                          Homepage:     www.fsg-preetz.de
Fax: 04342-714 92 25                       E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Schülerzahl:
gut 710, davon ca. 30% Fahrschüler/-innen aus dem Preetzer Umland
Kollegium: 63 Lehrkräfte, Referendare und Referendarinnen

 

FSG - Die Schule

Das Friedrich-Schiller-Gymnasium in Preetz ist eines von vier Gymnasien des Kreises Plön. Die ruhige Lage der Schule am Wehrberg in einem stadtparkähnlichen Gelände schafft gute Voraussetzungen für ein effektives Arbeiten. Die direkte Nachbarschaft zum Lanker See bietet darüber hinaus beste Möglichkeiten für die Wassersportangebote der Schule. Unser vierzügiges Gymnasium wird von gut 800 Schülerinnen und Schülern besucht, die von etwa 70 Kolleginnen und Kollegen unterrichtet und pädagogisch betreut werden.

Das Friedrich-Schiller-Gymnasium wurde am 6. Juni 1947 als „Oberschule für Jungen und Mädchen im Aufbau“ als Außenstelle der Staatlichen Oberschule in Kiel-Wellingdorf gegründet. Am 1. Okt. 1948 wurde das Gymnasium Teil der neu geschaffenen „Volksoberschule Preetz“, einer additiven Gesamtschule mit vertikaler Gliederung. Nach einer Ausgliederung der Real- und Hauptschulzweige in den fünfziger Jahren mündete die Volksoberschule schließlich in ein dreigliedriges Schulsystem ein. Für das Gymnasium fand die feierliche Namensgebung am 30. Mai 1964 statt. Die Schule wurde nach dem großen deutschen Dichter Johann Christoph Friedrich Schiller (10. November 1759 - 09. Mai 1805) benannt und trägt seitdem den Namen Friedrich-Schiller-Gymnasium.

Fachraumausstattung:

  • Je 3 Chemie-, Physik-, Biologieräume, 3 Kunsträume, 2 Musikräume,
  • 2 Computerräume mit Internetanschluss, mehr als 50 Notebooks und 30 Tablets
  • FSG-Lab für 3-D-Druck
  • die Schule ist mit WLAN (kabelloses Internet) erschlossen und verfügt seit Januar 2017 über einen Glasfaseranschluss
  • 2 Turnhallen, 1 Stadion
  • Aula mit großer Bühne und 400 Sitzplätzen
  • Elterncafeteria „Schilleria“ im Aulafoyer