fsg_banner
Wintercamp Kappeln 2019

In der Zeit vom 8. bis 12. Februar 2019 fand das Wintertrainingslager in Kappeln statt. Hier geht es zu drei Kurzberichten und Fotos der Schülerinnen und Schüler.

Bericht 1: Wir haben uns am Nachmittag am Ruderhaus getroffen und wurden in die Autos verteilt. Ich war im City-Mobil. Die Fahrt hat ungefähr eine Stunde gedauert. Dann sind wir am späten Nachmittag angekommen. Die Klassenräume waren unsere Schlafplätze. Als wir unsere Schlafsachen ausgepackt hatten, haben wir erst mal eine Runde Tischkicker gespielt. In unserem Raum waren noch andere Mädchen aus Ratzeburg. In unserem Raum waren insgesamt vierzehn Kinder, die eine Hälfte aus Preetz und die andere aus Ratzeburg. Die Mädchen und Jungen hatten verschiedene Räume. Wir haben immer mit den anderen Mädchen „Werwolf“ gespielt. Kurz darauf hatten wir Abendbrot. Danach sollten wir uns Sportkleidung anziehen und in die Sporthalle gehen. Dort wurden wir in Gruppen eingeteilt und haben verschiedene Staffelarten ausprobiert. Wir haben ungefähr bis zehn Uhr Abends Sport gemacht, doch zum Glück war es Wochenende. Dann sind wir ins Bett gegangen und freuten uns auf den zweiten Tag in Kappeln!

Bericht 2: Samstag, den 9. Februar 2019, im Ruder-Wintercamp in Kappeln - Wir sind um 7:30 Uhr aufgestanden und haben uns angezogen. Gleich danach sind wir zum Frühstück geeilt  und haben angefangen zu frühstücken. Nach dem Frühstück haben wir uns die Sportklamotten angezogen. Dann sind wir in die Sporthalle gegangen und wurden in Gruppen eingeteilt. Jetzt ging der Wettbewerb los. Der Wettbewerb „Talentiade“ dauerte ungefähr 9 Stunden. Bei der Talentiade gab es verschiedene Kraftübungen, z.B. Sprint, Ergofahren, Klimmzüge und an einer Bank langziehen. Zum Mittagessen sind wir in die Speiseräume gehetzt. Danach haben wir uns Laufklamotten angezogen, um draußen den 3 km-Lauf zu machen. Da es regnete, waren wir am Ende alle klitschnass. Nach dem Abendbrot haben wir zusammen einen Film geschaut. Der Film hieß „Louis de Funes und seine außerirdischen Kohlköpfe“. Um zehn Uhr machten wir uns bettfertig.

Bericht 3: Wintercamp Kappeln - Vom 08.02.bis zum 10.02.2019 war ich in Kappeln zum Wintercamp. Am Anreisetag haben wir uns alle in der Sporthalle getroffen, um Kennlernspiele zu spielen. An diesem Abend wurden auch die Riegen für die anderen Aktivitäten gebildet. Am zweiten Tag gab es eine Talentiade, wobei man verschiedene Übungen machen musste, die mit Punkten bewertet und später von den Trainer ausgewertet wurden. Am Abend wurden dann die Sieger von der Talentiade geehrt und später wurde noch ein Film angesehen. Am Sontag, dem letzten Tag, gab es noch eine Spieleolympiade, wo die verschiedenen Riegen in verschiedenen Spielen gegeneinander angetreten sind. Es wurde Fußball, Floorball und Schlapfenhockey gespielt. Auch dabei gab es später Ehrungen und alle wurden verabschiedet.