fsg_banner

Als Biologie-Profil ging unsere Studienfahrt vom 27. Mai bis zum 1. Juni 2017 nach Neapel.
Etwas wurde uns gleich nach dem Anflug klar:

Die Italiener haben kein Problem damit einen drei Meter breiten Bus durch eine zwei Meter breite Gasse zu bekommen! Verkehrsregeln sind nämlich nur Richtlinien, das A und O auf den Straßen ist Augenkontakt.
Diese waghalsigen Touren führten uns nach Pompeji, auf den Vesuv und wieder runter, nach Neapel und zum Schnorcheln.
Highlights waren zum Beispiel eine Führung durch das unterirdische Neapel bei Kerzenschein und das Tauchen durch die Unterwasserwelt des Mittelmeers.
Mehr können wir aber nicht erzählen, denn „was in Nepal passiert, bleibt in Nepal.“ Nach dieser Studienfahrt sind wir uns alle einig, wir wieder wollen wieder zurück nach Italien.
- Biologie-Profil, Q.1 c