Start Organisationsteam Mittelstufe

 

Der Mittelstufenleiter

 

 


Neu zusammengesetzt werden die Klassen im 7. Jahrgang, und das macht dann Herr Kowallik, der Mittelstufenleiter.
Dabei achtet er nicht nur darauf, dass das Verhältnis von Jungen und Mädchen in einer Klasse gut aufgeht, sondern auch darauf, dass nicht alle Sechstklässler, die in Deutsch gut und dafür in Mathe schlecht waren, in dieselbe 7. Klasse kommen. Er sorgt also dafür, dass die Schüler mit ihren unterschiedlichen Begabungen so auf die Klassen verteilt werden, dass das Verhältnis zwischen naturwissenschaftlich-mathematisch und sprachlich begabten Schüler gut aufgeht. Dabei spielt natürlich die Wahl der zweiten Fremdsprache eine Rolle: So gibt es 7. Klassen, deren Schüler entweder alle Latein oder alle Französisch lernen, und auch 7. Klassen, in denen Latein- und Französischschüler gemischt sind, und der Fremdsprachenunterricht dann in Lerngruppen erteilt wird. Dasselbe gilt bei der Wahl von Religion und Philosophie.