Amerika-Austausch mit der Cunningham High School in Kansas

Es ist immer interessant, über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen. Ein Schüleraustausch bietet eine gute Möglichkeit, andere Länder kennen zu lernen, andere Sprachen zu üben und andere Menschen zu treffen. Wer nicht nur über den eigenen Tellerrand, sondern gleich über deneigenen Kontinent hinausschauen möchte, der int im USA-Austausch mit Cunningham genau richtig aufgehoben:

 

 

 

Nachdem der Vorläufer, ein Austausch mit Redwood, Kalifornien, der über Jahrzehnte lief, Generationen von Schülern und Familien hüben wie drüben miteinander in Verbindung gebracht hat, nimmt der Cunningham-Austausch diesen Gedanken der Freundschaft mit den USA wieder auf: Abwechselnd besucht nun eine Gruppe FSG-Schüler (aus Obertertia und Untersekunda) die Amerikaner in Kansas, während diese dann ihren Gegenbesuch abstatten, und ihrerseits das schöne Schleswig-Holstein sehen. Für die FSG-Schüler ist es interessant, den 500-Einwohner-Ort Cunningham kennen zu lernen: Rund 80 Prozent der Einwohner haben deutsche Vorfahren, von denen zum Teil etwa noch die Großeltern Deutsch sprachen. Daher stößt der Austausch auch auf amerikanischer Seite auf großes Interesse. Die Cunningham High School wird von insgesamt gut 300 Schülern besucht, die zu großen Teilen aus der Umgebung der Stadt Cunningham kommen, die nur etwa 90 Kilometer von der 400 000-Einwohner-Stadt Wichita entfernt liegt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet ein interessantes Programm mit Schulbesuchen und vielen Ausflügen, darunter etwa nach Dodge City und Fort Larned, zu historischen Schauplätze des Wilden Westens oder einer Ranch, auf der es Rodeo und Westernmusik zu erleben gibt. Auch der Besuch eines Footballspiels stand schon einmal auf dem Programm. Da Cunningham beinahe genau in der Mitte der USA liegt, lernen die FSG-Schüler ein Amerika kennen, das der Tourist meist gar nicht entdeckt. Auch der Aufenthalt in den Familien wird zu diesem Erlebnis beitragen. Der „Preetz-Cunningham“-Austausch soll zukünftig einmal im Jahr wechselseitig stattfinden. Auch an der Cunningham High School besteht großes Interesse daran, diese Freundschaft als feste und langfristige Einrichtung zu etablieren, damit noch viele Generationen von Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit haben, einander kennen zu lernen.

 

Special Link  USA-Austausch am FSG

 



Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 13. September 2012 um 06:20 Uhr